Zum Kunstbetrieb


Semester HS 2012 / 13
Dates

29.10.12

30.10.12

31.10.12

01.11.12

02.11.12

ECTS 3
Kunsthochschule
Universität / Haute Ecole
Institut Kunst HGK FHNW
Website www.fhnw.ch/hgk/iku
Teacher Markus Stegmann (Leitung) und Gäste: Silvia Bächli (Künstlerin), Natalia Huser (Kuratorin Kunstraum Akku, Emmenbrücke), Etienne Lullin (Galerist, Galerie Lullin + Ferrari, Zürch), Hans Rudolf Reust (Kunstkritiker, Leiter Studiengang Kunst, HBK Bern)
Contact email
for student applications
rene.pulfer@fhnw.ch
Content description

Was versteht man eigentlich unter dem Begriff "Kunstbetrieb"? Wie funktioniert das "System Kunst" und wie kann man als Künstlerin und Künstler damit am besten umgehen? Das Seminar vermittelt allgemeine Grundlagen, klärt Begriffe und "Player" und setzt sich mit dem Kunstbetrieb kritisch auseinander. Es zeigt die wichtigsten Mechanismen auf und skizziert Möglichkeiten, im Kunstbetrieb nicht nur zu bestehen, sondern unbeirrt seinen eigenen künstlerischen Weg zu verfolgen. Gäste aus verschiedenen Bereichen schildern im Gespräch mit Markus Stegmann ihre persönlichen Erfahrungen. Auf diese Weise erfahren die Studierenden unterschiedliche individuelle Wahrnehmungen des Kunstbetriebs und konkrete Verhaltensweisen. Selbstverständlich bleibt genügend Zeit, um Fragen zu stellen und im Gepräch mit den Gästen bestimmte Anliegen und Themen zu vertiefen.

 

Remarks

HGK, Institut Kunst, Pavillon H, Vogelsangstrasse 15, 4058 Basel